| 11:50 Uhr

Freizeit
Alles rund um die Knolle

Vom Kloß bis zur herzhaften Suppe: Was aus Kartoffeln so alles zubereiten werden kann, das zeigen heimische Gastronomen vom 6. bis 21. Oktober im Rahmen der Kartoffeltage Saar-Hunsrück.
Vom Kloß bis zur herzhaften Suppe: Was aus Kartoffeln so alles zubereiten werden kann, das zeigen heimische Gastronomen vom 6. bis 21. Oktober im Rahmen der Kartoffeltage Saar-Hunsrück. FOTO: Naturpark Saar-Hunsrück
Hermeskeil/Losheim am See. Aus regional angebauten Kartoffeln lässt sich eine Vielzahl von Gerichten zubereiten. Was sich aus der Grumbeer alles zaubern lässt, zeigen 29 Restaurants in der Region Saar-Hunsrück bei den Kartoffeltagen von Samstag, 6. Oktober, bis 21. Oktober.

Alle Gastronomen sind Mitgliedsbetriebe der Regionalinitiativen „Ebbes von Hei“, „SooNahe“ oder Slow-Food und stehen für die Verwendung regional produzierter und saisonal verfügbarer Produkte.

Im Saarland und im Hunsrück wurde die „Grumbeer“ schon sehr früh angebaut. Dabei sind die Zubereitungsarten damals wie heute sehr vielfältig: Sie wird gebraten, gebacken, gedämpft, gequellt, gestampft, zu Grumbeersupp gekocht, zu Schales oder Dibbelabbes gerieben und neuerdings sogar zu Grombeerwurschd (Kartoffelwurst) verwurstet. Im Rahmen der Kartoffeltage Saar-Hunsrück werden die Gastronomen ein Spektrum von einfachen traditionellen Kartoffelgerichten bis hin zu raffinierten Kreationen anbieten.

Daneben gibt es ein Rahmenprogramm der Tourist-Informationen und der Gastronomen. Das Programm reicht von kulinarischen Wanderungen bis zu Kartoffelbuffets.

  • Weitere Informationen zu den Kartoffeltagen und den weiteren kulinarischen Aktionen in der Wanderregion Saar-Hunsrück sind in der 80-seitigen Programmbroschüre „Kulinarischer Jahreskalender 2018“ und im Internet unter www.saar-hunsrueck-steig.de/kulinarik erhältlich.
  • Die Broschüre ist kostenlos erhältlich in den Naturpark-Informationszentren in Hermeskeil und in Weiskirchen, in den Tourist-Informationen in der Wanderregion Saar-Hunsrück und Wanderbüro Saar-Hunsrück in Losheim am See unter der Telefonnummer 06872/9018100 oder per E-Mail an info@saar-hunsrueck-steig.de