1. Die Woch

Unsere Vereine: Mit einem Aufschlag aus dem Lockdown

Unsere Vereine : Mit einem Aufschlag aus dem Lockdown

(red) Da der Winter mit vielen Einschränkungen durch Corona zu Ende geht und der Frühling seinen Einzug hält, stehen die Mitglieder des Tennis-Clubs DIST gemeinsam in den Startlöchern, die Tennisanlage auf dem Klingelberg bei Dahlem (VG Bitburger Land) von Winter­unrat zu befreien um ab Mai – sofern die Corona-Vorschriften es zulassen – wieder den Außensport zu betreiben.

Die vier Buchstaben DIST stehen dabei für die vier Dörfer, die zum Einzugsbereich der Tennisabteilung der DJK Eintracht gehören: Neben Dahlem sind dies Idenheim, Sülm und Trimport. Da der Spaß am Tennissport im DIST-Land auch andere Interessierte aufhorchen lässt, möchte sich der Verein kurz vorstellen und nennt die wichtigsten Merkmale der Sportart mit Filzball und Schäger:

Tennis ...

• ist Bewegung und Spiel im Freien,

• stärkt Muskelkraft, Herz und Kreislauf

• bringt Entspannung und Ablenkung vom Alltag

• fördert Konzentration und Ausdauer

• bietet Geselligkeit und neue Freunde

Mit seiner Tennis- und Freizeitanlage hat der Verein die notwendigen Voraussetzungen geschaffen.

Die DJK Eintracht besteht mittlerweile seit 46 Jahren. Die zwei Sandplätze liegen auf dem Klingelberg zwischen Dahlem und Trimport, umgeben von Wald und weiteren Sportanlagen des Sportvereins. Sie sind ausgestattet mit einer Flutlichtanlage. In den vergangenen zwei Jahren haben die Eifeler in ein kleines Vereinshaus investiert.

Nach dem Boom zu den Glanzzeiten von Boris Becker und Steffi Graf seit Mitte der 1980er Jahre hatten nach der Jahrhundertwende viele Tennisvereine hierzulande eine Durststrecke zu durchlaufen. Die Talsohle hat der TC DIST aber mittlerweile durchschritten. Nach Angaben des Vereins geht es wieder „Schlag auf Schlag“ bergauf.

Das blieb auch dem Sportbund Rheinland nicht verborgen. Lisa Heintzkill erhielt 2019 den „Ehrenamtsförderpreis für junge Engagierte“. Susanne Weber, Geschäftsführerin Sportjugend, und Pia Eberz, Ressortleitung Freizeiten, beide von der Sportjugend Rheinland aus Koblenz, überreichten die Auszeichnung. In der Laudatio hieß es: „Lisa Heintzkill [...] machte es sich zur Aufgabe, den Verein wieder aufleben zu lassen. Durch gezielte Werbung gelang es ihr in kurzer Zeit zwölf Kinder und Jugendliche für Tennis zu begeistern. Zur optimalen Förderung gründete sie mehrere Trainingsgruppen und leitete diese selbst.“ Mit ihrem Engagement habe sie es geschafft den TC DJK Eintracht DIST „wieder neu aufblühen zu lassen“.

 Pia Eberz von der Sportjugend Rheinland (links) überreicht Lisa Heintzkill den Ehrenamtsförderpreis für junge Engagierte.
Pia Eberz von der Sportjugend Rheinland (links) überreicht Lisa Heintzkill den Ehrenamtsförderpreis für junge Engagierte. Foto: TC DIST
 „Unsere Kleinen ganz groß“ – unter diesem Motto fand der erste „Ballzauberer-Tag“ am 12. September 2020 statt. Fünf Mädchen im Alter von sieben bis acht Jahren spielen seit eineinhalb Jahren mit viel Leidenschaft Tennis und freuten sich riesig auf ihren ersten Aktionstag. Die Vereinstrainer Lisa und Markus verbesserten mit den Kindern neben Vor- und Rückhand auch die koordinativen Fähigkeiten.
„Unsere Kleinen ganz groß“ – unter diesem Motto fand der erste „Ballzauberer-Tag“ am 12. September 2020 statt. Fünf Mädchen im Alter von sieben bis acht Jahren spielen seit eineinhalb Jahren mit viel Leidenschaft Tennis und freuten sich riesig auf ihren ersten Aktionstag. Die Vereinstrainer Lisa und Markus verbesserten mit den Kindern neben Vor- und Rückhand auch die koordinativen Fähigkeiten. Foto: TC DIST
 Saisonabschluss 2020: Am 2. Oktober ließen die aktiven Spieler die Saison ausklingen (Foto links). Bei gutem Wetter konnte dank der vorhandenen Flutlichtanlage bis tief in die Nacht gespielt werden. Die Kinder und Jugendlichen waren am folgenden Tag mit ihren Familien eingeladen. Bei einem Stationslauf konnte jeder einmal seinen Eltern zeigen, wie das mit der gelben Filzkugel und dem Schläger funktioniert (Foto rechts). Viel Spaß hatten dabei auch die Eltern, die in die Spiele miteinbezogen wurden.
Saisonabschluss 2020: Am 2. Oktober ließen die aktiven Spieler die Saison ausklingen (Foto links). Bei gutem Wetter konnte dank der vorhandenen Flutlichtanlage bis tief in die Nacht gespielt werden. Die Kinder und Jugendlichen waren am folgenden Tag mit ihren Familien eingeladen. Bei einem Stationslauf konnte jeder einmal seinen Eltern zeigen, wie das mit der gelben Filzkugel und dem Schläger funktioniert (Foto rechts). Viel Spaß hatten dabei auch die Eltern, die in die Spiele miteinbezogen wurden. Foto: TC DIST
 Tennis Eintracht DIST
Tennis Eintracht DIST Foto: TC DIST
 Nach zeitweiser Sperrung der gesamten Freizeitanlage durften am 8. und 9. August die elf- bis 18-jährigen Jugendlichen am zweiten, internen Tennis-Camp teilnehmen. An diesem Wochenende wurde ganztägig unter der Leitung von Lisa Heintzkill und Markus Follmann trainiert. Auch gemeinsames Kochen und viele Gruppenspiele standen auf dem Programm.
Nach zeitweiser Sperrung der gesamten Freizeitanlage durften am 8. und 9. August die elf- bis 18-jährigen Jugendlichen am zweiten, internen Tennis-Camp teilnehmen. An diesem Wochenende wurde ganztägig unter der Leitung von Lisa Heintzkill und Markus Follmann trainiert. Auch gemeinsames Kochen und viele Gruppenspiele standen auf dem Programm. Foto: TC DIST
 Bei schönem Wetter fand am 28. Augist 2020 für die aktiven Spieler des TC DJK DIST ein Mixed-Turnier statt. 14 Aktive des Clubs  spielten in gelosten Paarungen gegeneinander. Den Zuschauern wurden viele spannende Spiele geboten. Nach der Siegerehrung ließen Zuschauer und Spieler den Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen.
Bei schönem Wetter fand am 28. Augist 2020 für die aktiven Spieler des TC DJK DIST ein Mixed-Turnier statt. 14 Aktive des Clubs spielten in gelosten Paarungen gegeneinander. Den Zuschauern wurden viele spannende Spiele geboten. Nach der Siegerehrung ließen Zuschauer und Spieler den Tag beim gemeinsamen Grillen ausklingen. Foto: TC DIST
 Logo Unsere Vereine
Logo Unsere Vereine Foto: TV/Schramm, Johannes

Ein wichtiges Standbein ist das derzeit kostenlose wöchentliche Trainingsangebot für Klein und Groß. In den letzten vier Jahren hat der Verein insgesamt etwa 25 Jugendliche und 15 Erwachsene für den Tennissport begeistern können. Das ist nicht nur ein Verdienst von Tennistrainerin Lisa Heintzkill, sondern auch von Nik Heintzkill und Markus Follmann, die mit ihren jährlichen Highlights ein umfangreiches Angebot für die Mitglieder und Freunde des Vereins konzipiert haben.