| 11:19 Uhr

Laufen
Schnuppern beim Volkslauf-Opa in Konz

Traumhafte Herbststimmung bietet sich den Teilnehmern des Konzer Wurzelweglaufs seit mehr als vier Jahrzehnten im Stadtwald an der Saar-Mosel-Mündung.
Traumhafte Herbststimmung bietet sich den Teilnehmern des Konzer Wurzelweglaufs seit mehr als vier Jahrzehnten im Stadtwald an der Saar-Mosel-Mündung. FOTO: Holger Teusch
Konz. Zum 43. Mal organisiert die TG Konz am 3. November den Wurzelweglauf, die älteste, ununterbrochen durchgeführte Laufveranstaltung der Region Trier, sozusagen der Volkslauf-Opa. Wer die Strecken durch den Stadtwald an der Saar-Mündung noch nicht kennt oder sich vor dem dem Wettkampf noch einmal anschauen möchte, den lädt der Lauftreff des Ausrichtervereins am kommenden Sonntag (14. Oktober) zum Schnupperlauf auf den Originalstrecken ein. Von Holger Teusch

Erfahrene Läufer führen um 10 Uhr (Treffpunkt: Stadion Konz) über den Fünf-, Zehn- und Fünfzehn-Kilometer-Parcours. „Wir laufen immer nur so schnell, dass jeder mitkommt“, verspricht der Konzer Lauftreff-Abteilungsleiter Dominik von Wirth. Um flexibel reagieren zu können, wird jede Gruppe von zwei Betreuern begleitet. Für eine Erfrischung nach dem Trainingslauf und Duschgelegenheit ist gesorgt.

Die drei beim Schnupperlauf angebotenen Distanzen stehen auch am 3. November im Mittelpunkt des 43. Wurzelweglaufs. Außerdem werden Kinder- und Jugendläufe über einen und zwei Kilometer angeboten. Außerdem gibt es neben den üblichen Gesamteinlauf- und Altersklassenwertungen unter dem Motto „Jeder Kilometer zählt!“ eine Firmenwertung und einen Sonderpreis für die teilnehmerstärkste Schule.

Internet

Wurzelweglauf 2017

Wurzelweglauf-Bildergalerie 2017