| 14:48 Uhr

Adventslauf
Adventslauf-Voranmeldung schließt am ersten Dezember-Montag

Von der guten Stimmung beim Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf sollen nicht nur die Spitzenläufer, sondern auch die Hobbysportler profitieren.
Von der guten Stimmung beim Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf sollen nicht nur die Spitzenläufer, sondern auch die Hobbysportler profitieren. FOTO: Holger Teusch
Zell. Sechs Tage vor dem 15. Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf am 9. Dezember schließt am Montag (3.12.) unter www.adventslauf.net die Voranmeldung für den einzigen weihnachtlichen Stadtlauf zwischen Trier und Koblenz. Zehn Tage waren bereits 250 Startnummern vergeben. Von Holger Teusch

Angesagt haben sich bereits Vorjahressiegerin Nora Schmitz (LC Euskirchen, bis 2017 PST Trier) und die Drittplatzierte Sonja Vernikov (Mechernich). Nicht dabei sein kann dagegen am zweiten Adventssonntag bei einem ihrer Lieblingsläufe Lotta Schlund, die 2017 knapp hinter Schmitz Zweite wurde. Bei den Männern haben bereits der Vorjahreszweite Marco Müller (LC Euskirchen) ebenso zugesagt, wie Yannick Pütz aus Greimersburg in der Eifel (LG Rhein-Wied, Sechster), der nach Hamburg wechselnde Martin Siebenborn (PSV Wengerohr) und der deutsche U23-Halbmarathon-Vizemeister Lutz Holste aus dem nordrhein-westfälischen Dorsten.

„Wir freuen uns aber vor allem auch auf viele Hobbyläufer“, sagt Paul Hammes von der Läufergruppe des TSV Bullay-Alf, die den Adventslauf zusammen mit dem Ruderverein Zell organisiert. Deshalb gibt es außer dem sogenannten „Raserlauf“ über fünf Kilometer (bis 21 Minuten) auch ein „Genießerlauf“ genanntes Rennen über die gleiche Distanz (über 21 Minuten). Ein weiteres Spektrum, vom ambitionierten Mittelstreckler bis zur Thekenmannschaft trifft beim einmaligen Staffellauf (viermal zirka 900 Meter) aufeinander. Daneben gibt es noch Bambini- (200 Meter Jahrgänge 2011 und jünger), Kinder- (560 Meter, 2007-10) und Jugendliche (1050 Meter, 2003-06). „Bei den Staffeln und den Bambini verzichten wir bei Anmeldung aufs Startgeld. Jugendliche bis 19 Jahren zahlen nur zwei Euro. Wir wollen den Breitensport fördern“, betont Organisationsleiter Peter Schmidt vom Ruderverein Zell.

Internet

Meldeliste