1. Sport
  2. Laufen

Als Rheinlandmeister bestes Teamergebnis seit 16 Jahren

Leichtathletik : Als Rheinlandmeister bestes Teamergebnis seit 16 Jahren

Jonas Schnitzius und das Mädchen-Team der LG Bernkastel-Wittlich siegten bei den U-16-Rheinland-Hallenmeisterschaften in Koblenz. Luna Nummer und Ayoub Assisi gewinnen Bronze und Silber.

(teu) Auch ohne die weggefallenen Staffelrennen stellte die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Bernkastel-Wittlich die erfolgreichste Delegation bei den letzten Hallenmeisterschaften der Leichtathletik-Wintersaison. Mit zwei Titeln kehrte das Team um LG-Sportwart Wolfgang Baum am zweiten März-Sonntag von den Rheinland-Meisterschaften für die 14- und 15-Jährigen (Jahrgänge 2005/06) aus Koblenz zurück. Das waren genauso viele wie vor Jahresfrist, obwohl nach Wegfall der Staffelrennen nur noch sechs statt acht Titel vergeben wurden.

Nach einem Jahr Pause sicherten sich die Mädchen der LG wieder den ersten Platz in der Teamwertung. Luna Nummer, Mia Louisa Schmitz, Emma Koppelkamm, Anna Diewald und Ruby Josefine Nickisch ließen mit 8752 Punkten den SSC Koblenz-Karthause (8378) klar und deutlich hinter sich. Diese Punktzahl bedeutete das beste Mannschafts-Ergebnis eines LG-Mädchenteams seit 16 Jahren!

Luna Nummer vom SFG Bernkastel-Kues, der acht der 15 Teilnehmer der Kreis-LG stellte (Wittlicher TV vier, TV Morbach zwei, PSV Wengerohr einen), führte das Team als W-15-Bronzemedaillengewinnerin mit 1886 Punkten an. Die 15-Jährige überzeugte mit der zweitbesten Kugelstoßleistung des Tages von 9,78 Meter mit dem Drei-Kilo-Wettkampfgerät. Um 28 Punkte an einer Medaille vorbei schrammte Mia Louisa Schmitz (Wittlicher TV) in der Einzelwertung der 14-Jährigen. Mäßige 1,30 Meter zum Auftakt im Hochsprung konnte sie trotz toller 4,89 Meter im Weitsprung, 7,10 Meter im Kugelstoßen und der besten 50-Meter-Zeit (7,17 Sekunden) aller 52 Teilnehmerinnen nicht mehr ganz wettmachen.

 Jonas Schnitzius vom SFG Bernkastel-Kues gewann in der Altersklasse M 14 den Rheinland-Hallen-Mehrkampftitel.
Jonas Schnitzius vom SFG Bernkastel-Kues gewann in der Altersklasse M 14 den Rheinland-Hallen-Mehrkampftitel. Foto: Jörg Schnitzius

Bei den 2006 geborenen Jungen landete Jonas Schnitzius (SFG) quasi einen Start-Ziel-Sieg. Bereits mit 6,86 Sekunden über 50 Meter zum Auftakt raste der 14-Jährige der Konkurrenz quasi davon. 9,95 Meter mit der Vier-Kilogramm-Kugel, 1,52 Meter im Hoch- und 5,67 Meter im Weitsprung wurden ebenso nur von wenigen ein Jahr älteren Sportlern überboten. Mit 2025 Punkten hatte Schnitzius am Ende fast 150 Zähler Vorsprung vor Ayoub Assisi von der TG Konz und Valentin Marquardt (LLG Hunsrück), die sich mit 1888 Punkten den zweiten Platz teilten.

Assisi gelang es mit 1,52 Metern im Hochsprung einen kleinen Rückstand zu Marquardt in vier Punkte Vorsprung zu verwandeln. Die letzte Disziplin musste über Silber oder Bronze entscheiden - und endete sozusagen mit einem salomonischen Urteil. Der Sportler aus dem Hunsrück sprang 5,18 Meter und damit drei Zentimeter weiter als Assisi. Das waren aber exakt die vier Punkte, die der Konzer zuvor mehr auf seinem Konto hatte.

Ergebnisse:

Mädchen W 14: 4. Mia Louisa Schmitz (BW) 1769 Punkte, 5. Hanna Schwind (PST) 1760, 6. Emma Koppelkamm (BW) 1746, 10. Ruby Josefine Nickisch (BW) 1617, 15. Lilian Sophie Thomas (BW) 1581, 16. Amelie Lautwein (BW) 1568, 20. Greta Sonnenberg (PST) 1550.

W 15: 3. Luna Marie Nummer (BW) 1886, 9. Anna Diewald (BW) 1734.

Team W 14/15: 1. BW (Nummer, Schmitz, Koppelkamm, Diewald, Nickisch) 8752, 4. PST (Schwind, Sonnenberg, Peters, Werle, Schröter) 7881, 7. BW (Thomas, Lautwein, Licht, Schneider, Anton) 7745.

Jungen M 14: 1. Jonas Schnitzius (BW) 2025 Punkte, 2. Ayoub Assisi (TG Konz) 1888, 5. Florian Leitz (PST) 1577, 9. Philipp Scherer (BW) 1205.

M 15: 5. Jakob Drautzburg (BW) 1903, 9. Christian Staebel (PST) 1400, 10. Florian Glesius (BW) 1397.

Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, PST = Post-Sportverein Trier

alle Ergebnisse