1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Vier Titel mehr als vor einem Jahr bei 10-km-Rheinlandmeisterschaft

Rheinlandmeisterschaften : Vier Titel mehr als vor einem Jahr

Beim Heimspiel im Rahmen des IRT-Läufermeetings in Föhren gewannen die Ausdauersportler der Region Trier 14 Verbandstitel.

Bei den Rheinlandmeisterschaften im Straßenlauf am vergangenen Sonntag in Föhren gab es vier Titel mehr für die Vereine der Region Trier als 2019. Das ergibt sich nach der Auswertung der am Sonntag noch nicht komplett verfügbaren Mannschaftsergebnisse. Insgesamt kamen die Ausdauersportler von der Mosel, aus Eifel und Hunsrück 14 Mal auf den ersten Platz. Je drei Titel gewannen die Läufer des Post-Sportvereins Trier (PST) und des Lauftreffs Schweich (LTS).

Erfolgreichste Läuferin war Judith Weber. Die 36-Jährige belegte in der Rheinland-Gesamtwertung den zweiten Platz, gewann bei den 35- bis 39-Jährigen (Altersklasse W 35) und zusammen mit ihren PST-Vereinskameradinnen Tine Hausmann und W-45-Titelträgerin Julia Moll die altersklassenübergreifende Teamwertung. Weitere Mannschaftssiege feierte die LG Bernkastel-Wittlich bei den 60- bis 69-Jährigen (M 60/65, Erwin Volz, Edgar Bauer, Alfons Simon) sowie der LTS in den Altersklasse M 30/35 (Matthias Adam, Thomas Ernsdorf, Lukas Zimon) und M 50/55 (Dirk Engel, Winfried Olk, Erich Mossal).