Unter drei Minuten! Lotta Schlund knackt über 1000 Meter Traummarke

Laufen : Unter drei Minuten! Lotta Schlund knackt über 1000 Meter Traummarke

Lotta Schlund vom PST Trier ist als erst siebte Läuferin überhaupt aus der Region Trier einen Kilometer unter drei Minuten gelaufen.

Wenn Jungen einen Kilometer in weniger als drei Minuten laufen, gehören sie mit 14, 15 Jahren zu den besseren ihres Alters. Bei Frauen ist diese Marke in jedem Alter eine Schallmauer. Und die hat Lotta Schlund am zweiten Mai-Sonntag beim „Meeting der krummen Strecken“ im baden-württembergischen Pliezhausen erstmals und dann gleich deutlich unterboten. Die 24-Jährige vom Post-Sportverein Trier (PST) verbesserte sich um drei Sekunden auf 2:57,12 Minuten. Schneller waren bisher nur Dorothee Bormann (2:53,0 Minuten 1978), Christina Mohr (2:53,2 Minuten 2004) und Inge Görres (2:56,4 Minuten 1987, alle LG Vulkaneifel).

Schlunds Vereinskamerad Andreas Koster belegte ebenfalls auf der zweieinhalb-Runden-Distanz im dritten von sechs Zeitläufen in 2:41,58 Minuten den achten Platz. Lauf-Quereinsteiger Damian Gindorf war in 2:45,28 Minuten als Zwölfter nur weniger als vier Sekunden langsamer. Der U-20-Jugendliche Jonas Fischer kam eine halbe Sekunde später (2:48,79) ins Ziel. Als Drittplatzierter des D-Laufs verbesserte der 19-jährige Jakob Hering seine persönliche Bestzeit sogar auf 2:46,08 Minuten.

alle Ergebnisse

Mehr von Volksfreund