1. Sport
  2. Laufen

Krause Dritte bei letztem Rennen vor der Hallen-EM in Madrid

Leichtathletik : Krause Dritte bei letztem Rennen vor der Hallen-EM

Drei Tage nach dem Gewinn des deutschen Hallenmeistertitels über 1500 Meter hat Gesa Krause beim Indoor-Meeting in Madrid den dritten Platz belegt.

Die 28-Jährige vom Verein Silvesterlauf Trier konnte auf ihrer Lieblingsstrecke unter Hallendach in der letzten Runde dem Endspurt der Äthiopierin Hirut Meshesha (Siegerin in 4:09,42 Minuten) und der Spanierin Marta Pérez (4:10,34) nicht folgen. Im bereits neunten Rennen ihrer Hallensaison seien die Beine doch etwas schwer geworden, berichtete Krause nach dem Wettkampf. In 4:12,02 Minuten lief die zweimalige Hindernislauf-Europameisterin fast genauso schnell, wie bei den Deutschen Meisterschaften (4:12,84) und war nur knapp eine halbe Sekunde langsamer als ihre Saisonbestzeit (4:11,68). Die verbleibende gute Woche bis zur Hallen-Europameisterschaft im polnischen Toruń (4. bis 7. März) gelten nun der Regeneration.

Ergebnisse