Wittlich: Entspannen zwischen Rosen

Wittlich : Entspannen zwischen Rosen

Monika Böttcher hat im Elternhaus „Hansen“ in der Schlosstraße 46 in Wittlich einen Garten „mit nur Gemüse und Rasen“, wie sie sagt, vorgefunden. Das war für sie nicht das Richtige. „Bei den vielen Fahrten mit dem Gartenbauverein nach England, nach Holland, in der näheren und weiten Umgebung habe ich so richtig die Liebe zu den Pflanzen entdeckt und Gestaltungsideen gesammelt“.

Das Gemüse wanderte in das Hochbeet hinter dem Haus, dort wächst jetzt Salat und Suppengrün. Vor dem Haus bis zur Haustüre entstand ein „Schlossgarten“, von der Straße bis zum Hauseingang, durch Rondelle und Sitzgruppen unterbrochen. Monika Böttcher: „Inmitten meiner Pflanzen, wie Rosen, Schwertlilien, Stauden, Bäume und den alten Bäumen, die ich unbedingt erhalten will, und vor allem die Sommermangolie, die bei mir aus einem Kern gewachsen ist, den ich vom Gardasee mitgebracht habe, vergesse ich alles rundherum.“