Kolumne Wilbert: Eine Rezept für alle Fälle!

Kolumne Wilbert : Eine Rezept für alle Fälle!

Was musste ich diese Woche lesen? Die Apotheken in der Region sterben aus, weil es immer weniger Fachkräfte gibt und immer mehr Leute ihre Pillchen im Internet kaufen?

Also, da gehören meine Wilma und ich nicht dazu. Wir kaufen immer unsere Medikamente vor Ort und lösen dort auch unsere Rezepte ein. Die sind vor allem wichtig, wenn ich mal wieder stark verschnupft und dem Tode näher als dem Leben bin. In solchen, zugegeben nicht seltenen Fällen, hätte ich gar keine Zeit und Kraft, meine Tropfen gegen das nahende Ableben online zu bestellen.  Bis die da wären, wäre es für mich schon zu spät. Da lobe ich mir Wilma, die schnell mal in die Apotheke vor Ort für mich läuft.

Ohnehin hat sie für alles ein Rezept auf Lager. Der Klimawandel? Ich darf kein Fleisch mehr essen und muss mit dem Rad fahren. Steigende Ernergiepreise wegen der Iran-Krise? Strümpfe an und Heizung aus. Das marode Vitelliusbad? Sponsor suchen und komplett neu bauen.

Vielleicht sollte meine Wilma ja auch einfach eine Apotheke eröffnen. Wenn da  ja grade Mangel ist, ist das bestimmt eine lukrative Idee.