1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Guter Zuspruch zum Ehranger Hochwasser-Spendenlauf

Spendenlauf : Guter Zuspruch zum Ehranger Hochwasser-Spendenlauf

Die Solidarität mit den Geschädigten des verheerenden Juli-Hochwassers ist weiter vorhanden. Damit die Katastrophe und ihre Opfer nicht vergessen werden, organisiert der SV Ehrang im damaligen Überschwemmungsgebiet am Sonntag, 5. September einen Spendenlauf.

„Das ganze Ehranger Dorf zwischen L47 und B422 ist von 13 Uhr bis 18 Uhr voll gesperrt. Die Läufer dürfen bei der vom TV präsentierten Veranstaltung so lange laufen so lange, bis sie nicht mehr können oder wollen“, sagt Damian Gindorf vom SV Ehrang. Entgegen der bisherigen Planung werden auch ab 13 Uhr vor Ort am Feuerwehrhaus noch Anmeldungen angenommen. Die Resonanz ist mit mehr als 120 Anmeldungen unter Corona-Bedingungen bereits gut. Zur Wahl stehen drei Laufstrecken von etwa einem, drei und fünf Kilometer Länge, die beliebig oft, allerdings ohne offizielle Zeitmessung absolviert werden können. Freiwillig Spenden sind bei der Startnummernrückgabe möglich. Offizieller Start ist um 14.30 Uhr.

Internet: www.sv-ehrang.de