1. Sport
  2. Laufen
  3. Läufe der Region

Spannend im Spurt bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf

Crosslauf-Bezirksmeisterschaft : Spannend im Spurt (Bilder)

136 Teilnehmer aus 18 Vereinen trotzen bei den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf in Manderscheid Wind, Regen und Matsch. Lotta Schlund verteidigte als einzige Läuferin den Hauptwettbewerben ihren Vorjahrestitel.

Jörg Klein lachte gegen den stürmischen Wind an. „Das sind doch richtige Cross-Bedingungen“, sagte der 51-Jährige. Mehr Wetterglück, wie beispielsweise der TuS Bengel vor Jahresfrist, würde er sich allerdings endlich einmal wünschen, wenn er die Organisationsleitung der Bezirksmeisterschaften im Crosslauf inne hatte. Gerade für die wackeren Helfern von Athletic Wittlich und SV Manderscheid, die am ersten Februar-Sonntag stundenlang den fast waagerecht auf sie einprasselnden Regen auf der Manderscheider Höhe trotzten.

Während die Streckenposten zitterten hatten die Läufer mit Crosslaufbedingungen mit knöcheltiefem Schlamm und Pfützen, glitschigem Morast, stürmischem Wind und Regen zu kämpfen. „Das hat mega viel Spaß gemacht“, sagte manch einer wie Yannik Erz. Der Vorjahres-Langstreckensieger von der LG Bernkastel-Wittlich musste sich diesmal über fünf anspruchsvolle Runden allerdings klar Andreas Theobald vom Post-Sportverein Trier (PST) und Martin Müller (LG Meulenwald Föhren), der wie 2019 Vizemeister wurde, geschlagen geben.

Etwa nach der Hälfte der insgesamt 8,2 Kilometer setzte sich das Duo ab. Eine frühzeitige Entscheidung konnte aber weder Müller noch Theobald herbeiführen. Als es auf die Aschenrundbahn des Manderscheider Sportplatzes ging, versuchte es Müller mit einem langen Spurt. „Martin hat das Tempo im Stadion angezogen, wurde aber 200 Meter vor dem Ziel nochmal etwas langsamer. Dann habe ich die Gelegenheit genutzt“, erzählt Theobald von der Langstrecken-Entscheidung im Sprint. Bei den Frauen konnte sich Sara Schumacher schon frühzeitig von Anne Begemann (PST) absetzen und dem LT Schweich im dritten Jahr in Folge den Langstreckentitel sichern.

Das Athletic-Team Wittlich und der SV Manderscheid richteten die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf auf einem Wiesenparcours in Manderscheid aus. Foto: Holger Teusch

Spannend bis zum Endspurt war es auch auf der Mitteldistanz. Über 3450 Meter konnte sich Lotta Schlund (PST) am Ende aber doch noch deutlich um fünf Sekunden gegen die erst 15-jährige Rebecca Bierbrauer (Silvesterlauf Trier) behaupten. Damit verteidigte Schlund als einzige in den Hauptwettbewerben ihren Vorjahrestitel. Angeführt von 800-Meter-Ass Johannes Hein gingen die ersten fünf Plätze bei den Männern an den PST.

Das schlechte Wetter und Erkrankungen sorgten trotz leichtem Meldeplus (173 gegenüber 167 im Vorjahr) für weniger Teilnehmer im Ziel (136 gegenüber 155). Die meisten ersten Plätze errangen die Läufer des PST (13) vor der LG Bernkastel-Wittlich (11) und der TG Konz (4). Sportler aus elf der beteiligten 18 Vereinen gewannen einen Bezirkstitel.

Ergebnisse:

Frauen, 3450 m: 1. Lotta Schlund (PST) 13:43 Minuten, 2. Rebecca Bierbrauer (Silvesterlauf Trier/U 18) 13:48, 3. Julia Moll 14:45, 4. Mona Reuter 14:51, 5. Judith Pink 14:57 (alle PST), 6. Katharina Fröhlig (LG Vulkaneifel/U 20) 15:29. - Team: PST. 8200 m: 1. Sara Schumacher (LTS) 38:35 Minuten, 2. Anne Begemann (PST/W 40) 39:35, 3. Maelynn Dussaucy (LTS) 40:28.

Männer, 3450 m: 1. Johannes Hein 12:57 Minuten, 2. Andreas Koster 13:02, 3. Felix Moll (U 20) 13:09, 4. Simon Quint (U 18) 13:11, 5. Dominik Werhan 13:21 (alle PST), 6. Jonas Horn (Silvesterlauf Trier) 13:24, 7. Adrian Wirtz (PST) 13:26, 8. Constantin Fuchs (PST/U 20) 13:30. - Team: PST. U 20: PST. 8200 m: 1. Andreas Theobald (PST) 30:18 Minuten, 2. Martin Müller (LGM/M 30) 30:21, 3. Yannik Erz (BW) 31:25, 4. Patrick Heim (BW/M 45) 31:58, 5. Abraham Wirtz (PST) 32:30, 6. Michael Comes (BW/M 35) 35:08, 7. Christian Heck (Athletic-Team Wittlich/M 45) 35:40, 8. Oliver Högner (SV Neunkirchen-Steinborn/M 45) 35:41, 9. Matthias Adam (LTS/M 30) 35:51, 10. Christian Hofer (LTS/M 35) 36:53. - Team: BW. Ü 30: LTS.

Seniorinnen Ü 50, 5050 m: 1. Simone Jakoby (SV Lüxem/W 50) 26:00 Minuten, 2. Irmgard Mann (PST/W 70) 30:00, 3. Beatrix Bermes (LGM/W 65) 31:42.

Senioren Ü 50, 5050 m: 1. Alwin Nolles (LGM/M 55) 20:33 Minuten, 2. Günter Willems (SV Neunkirchen-Steinborn/M 50) 21:13, 3. Christoph Thomas (BW/M 50) 21:40, 4. Walter Paulus (BW/M 55) 21:54, 5. Viktor Lieder (LGV/M 60) 22:07, 6. Richard Luxen (LGV/M 60) 22:21, 7. Thomas Nolles (LGM/M 55) 23:08, 8. Wolfgang Jonas (BW/M 55) 23:27. M 65: Ludwig Schönhofen (SV Lüxem) 26:20. M 70: Hans-Josef Leinen (LG Bitburg-Prüm) 25:53. M 75: Dieter Burmeister (LG Bitburg-Prüm) 29:28. - Team: BW.

Mädchen U 12, 1375 m: 1. Julie Vandenbussche (TGK/W 11) 6:27 Minuten, 2. Helena Gouverneur (BW/W 11) 6:29, 3. Giovanna Engel (TGK/W 11) 6:29. W 10: Anna Fitze (TGK) 7:09. - Team: TGK. U 14, 1375 m: 1. Mara Sophie Schmitz (BW/W 13) 6:04, 2. Anna Michels (LGV/W 13) 6:07, 3. Emma Regina Schmidt (BW/W 12) 6:16. - Team: BW. U 16, 1875 m: 1. Maren Spang (TuS Fortuna Saarburg/W 15) 8:06, 2. Mia Louisa Schmitz (BW/W 14) 8:18, 3. Mila Drückes (LGV/W 15) 8:28. - Team: BW.

Jungen U 12, 1375 m: 1. Moritz Löhfelm (BW/M 11) 6:14 Minuten, 2. Morris Freibergs (DJK Kelberg/M 11) 6:18. U 14, 1375 m: 1. Demien Benvenuto (BW/M 13) 5:55, 2. Tom Barbeln (Athletic-Team Wittlich/M 13) 5:56, 3. Theo Knopp (PST/M 12) 6:12. - Team: PST. U 16, 1875 m: 1. Philipp Adam (TGK/M 15) 7:14, 2. Benjamin Wacht (TuS Fortuna Saarburg/M 14) 7:31, 3. Matusen Kumarathas (PST/M 15) 7:36. - Team: PST.

Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGM = LG Meulenwald Föhren, LGV = LG Vulkaneifel, LTS = Lauftreff Schweich, PST = Post-Sportverein Trier, TGK = TG Konz

alle Ergebnisse